Betriebsversicherung Vergleich, Risikoanalyse und Angebot erhalten

Die Absicherung jeglicher unternehmerischer Tätigkeit sollte für jeden Gewerbetreibenden höchste Priorität haben. Denn Unfälle, Unglücke und menschliche Fehler passieren immer und überall. Das kann gravierende finanzielle Folgen haben, die man nur mit der richtigen Betriebsversicherung abdecken kann.

betriebsversicherungBei der Absicherung mit einer Betriebsversicherung kommt es darauf an, die Leistungen auf die Tätigkeitsbereiche abzustimmen. Das gilt für ein produzierendes Unternehmen genauso wie für ein Kleingewerbe oder einen Freiberufler. Aus jeder eigenen Tätigkeit, der von möglichen Mitarbeitern oder von Produkten und Dienstleistungen, können Haftungsrisiken aus verursachten Schäden entstehen, die den finanziellen Ruin bedeuten können.

Nur für wenige, ganz spezielle Berufe gibt es passende Versicherungpakete, die alle notwendigen Leistungen beinhalten. Bei der überwiegenden Mehrzahl der unternehmerischen Absicherungsfälle kommt es aber darauf an, spezielle und nur der eigenen unternehmerischen Tätigkeit zuzuordnende Risiken abzusichern. Dafür kann es keine Standard-Betriebsversicherungen geben!

Eine Risikoanalyse der unternehmerischen Tätigkeit gleich welcher Art ist daher wichtig, um einen umfassenden Versicherungsschutz zu erhalten! Jetzt eine Risikoanalyse, einen Betriebsversicherung Vergleich und ein Angebot kostenlos erhalten:

 

Sie erhalten ein an ihr unternehmerisches Risiko und Absicherungsbedarf angepasstes Angebot zu einer Betriebsversicherung von einem erfahrenen Versicherungsfachmann, der auch Fragen zur Art der betrieblichen Absicherung beantworten kann.

Was kann eine Betriebsversicherung absichern?

Mit dem Begriff „Betriebsversicherung“ wird hier im allgemeinen die Betriebshaftpflichtversicherung gemeint, die eine breite Palette an Absicherungsmöglichkeiten bietet. Aber diese Betriebsversicherung kann man ganz individuel auf die speziellen Haftungsrisiken anpassen, weshalb auch eine vorherige Risikoanalyse so wichtig ist.

Jede Betriebsversicherung kann man um individuelle gewerbliche Versicherungen erweitern, damit man auch einen umfassenden Schutz hat. Als Beispiel sei hier die Maschinenversicherung für einen produzierenden Betrieb genannt, bei dem es wichtig ist, daß spezielle Maschinen abgesichert sind. Oder die Elektronikversicherung für ein Büro, bei dem sehr viele teure elektronischen Geräte stehen, die es abzusichern gilt.

Die Absicherung für Freiberufler und Selbständige

Für Selbständige und Freiberufler kann der Absicherungsbedarf ganz unterschiedlich zu einem Gewerbebetrieb oder einem produzierendem Unternehmen sein. Gerade wenn man alleine tätig ist, dann ist eine allgemeine Betriebsversicherung meist viel zu umfassend. Für Selbständige im Dienstleistungsbereich kann die Berufshaftpflichtversicherung eine gute Alternative sein. Aber auch hier sollte eine Risikoanalyse der eigenen Tätigkeit erfolgen und mögliche zusätzliche Risiken mit versichert werden. Freiberufler sind meist in speziellen Berufen tätig, wie beispielsweise Steuerberater und Rechtsanwälte. Das Schadensrisiko erstreckt sich hier meist auf Vermögensschäden und weniger auf Personenschäden. Hier könnte eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung eine gute Alternative zur allgemeinen Betriebsversicherung darstellen. Welche unternehmerische Tätigkeit man auch immer ausführt, nur eine eingehende Risikoanalyse und Beratung zur richtigen Absicherung mit einer Betriebsversicherung kann einen umfassenden Versicherungsschutz garantieren!